Skip to content

Aktuelles: Evonik Kinderuni 2017 nun auch in Hanau

Aktuelles: Evonik Kinderuni 2017 nun auch in Hanau published on 1 Kommentar zu Aktuelles: Evonik Kinderuni 2017 nun auch in Hanau

Erstmalig wird es in Kooperation mit dem Hanauer Anzeiger eine „Evonik Kinderuni“ geben. Im Aktionszeitraum 3. bis 13. April 2017 werden täglich im Hanauer Anzeiger zwei altersgerecht erklärte Experimente gezeigt, die in den Kitas nachgemacht werden können.

Im Anschluss daran können die Kitas ihre schönsten Versuche kreativ dokumentieren (filmen, basteln, malen oder fotografieren) und an Evonik einreichen.

Eine Jury wählt Mitte Mai die Sieger aus. Für die schönsten Ergebnisse vergibt Evonik Geldpreise im Gesamtwert von 5000 Euro.
Am Donnerstag, 1. Juni 2017 findet die Abschlussfeier (mit jeweils 10 Kindern der fünf Gewinner-Kitas) mit Preisübergabe bei Evonik statt.

Ein Infoschreiben ist Anfang Januar an rund 180 Kitas im Einzugsgebiet des Hanauer Anzeigers geschickt worden.
Arbeiten Sie im Einzugsgebiet des Hanauer Anzeigers in einem Kindergarten und wurden nicht angeschrieben oder sind Sie Erziehungsberechtigte mit Kindern im Kindergarten des Einzugsgebiets?
Dann machen Sie doch den Kindergarten auf die Kinderuni aufmerksam.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Silke Wodarczak, Konzernkommunikation Hanau, oder gerne auch bei mir oder über den Artikel in dem Hanauer Anzeiger.

Aktuelles: Evonik macht mit bei der Wissensnacht Ruhr

Aktuelles: Evonik macht mit bei der Wissensnacht Ruhr published on

Am 30. September heißt es endlich wieder: Aufbleiben lohnt sich. Denn die Metropole Ruhr wird erneut zu einem faszinierenden und außergewöhnlichen Zentrum der Wissenschaft.

Über 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 120 Institutionen nahmen bei der ersten WissensNacht Ruhr im Jahr 2014 rund 8.000 Besucher mit auf eine nächtliche Forschungsreise durch die Wissenslandschaft Ruhr. Vor allem Familien mit Kindern erlebten das Ruhrgebiet als „Living Lab“ – mit spannenden Experimenten, Mitmachaktionen und vielen Begegnungen mit den engagierten Akteuren der Wissensmetropole Ruhr.

Auch Evonik ist dieses Jahr wieder mit dabei. Einige Young Spirit Paten, mich natürlich eingeschlossen, veranstalten im Haus der Technik, direkt gegenüber vom Essener Hauptbahnhof von 16-21 Uhr halbstündlich Experimente zusammen mit Kindern im Alter ab 5 Jahren.

Vielleicht haben Sie ja Lust, bei uns vorbei zu schauen.

Wollen Sie einen Blick auf die anderen Angebote werfen, dann folgen Sie dem Link https://www.wissensnacht.ruhr/wissensnacht-ruhr/idee/
oder wollen Sie direkt mit der Planung Ihrer Wissensreise beginnen, dann folgen Sie dem Link http://fahrtenplaner.vrr.de/wissensnacht.

Aktuelles: Evonik Kinderuni auch in 2016

Aktuelles: Evonik Kinderuni auch in 2016 published on

Auch in diesem Jahr veranstaltet Evonik zusammen mit der Rheinischen Post wieder eine Kinderuni. Dann heißt es im April: Der Kindergarten wird zum Labor. Evonik stiftet hierzu Preise im Gesamtwert von 30000,- EUR.

Der Anmeldetermin ist der 18. März. Also schnell handeln, wenn Sie als Kindergarten bei der Aktion mitmachen wollen.

mehr hierzu in der Rheinischen Post

Presse: Evonik Folio 2008/12 – Das Abenteuer Wissen

Presse: Evonik Folio 2008/12 – Das Abenteuer Wissen published on

Evonik LogoMit alltäglichen Haushaltsmaterialien wie Kleiderbügeln, Schuhkartons, Strohhalmen oder auch Luftballons kann man Experimente zum Thema Schwerpunkt machen. Der ganze Artikel ist in der Evonik Firmenzeitschrift Folio 12/2008 erschienen.

Pressebericht: Evonik Folio 2008/12 | Das Abenteuer Wissen

Presse: Evonik Folio 2008/05 – Eiweisheiten

Presse: Evonik Folio 2008/05 – Eiweisheiten published on

Evonik LogoIm März 2008 war es mal wieder so weit: Im Rahmen der Schulpaten-Aktion fand der siebte Versuchstag im Kindergarten Sankt Marien in Oer-Erkenschwick statt.
Berta, das Huhn, war der Stargast des diesjährigen Experimentiertags von Andreas Blümel, dem Mitarbeiter am Standort Essen im Segment TEGO RC. Thema war Bertas Ei, mit dem die 17 Kinder im Alter von drei bis acht Jahren und acht Erwachsene experimentieren durften.
Durch die kindgerechten Experimente gelingt es Andreas Blümel immer wieder, selbst den Kleinsten einen Einstieg in die unbelebten Naturwissenschaften zu ermöglichen. Mit den Kindern begab er sich auf eine Entdeckungsreise in die spannende Welt rund um das Ei. Es wurden elementare Fragen gestellt, wie „Wie sieht ein Ei von außen und von innen aus?“, „Wie unterscheidet man rohe von gekochten Eiern?“ und „Warum ist ein Ei oval?“. Bei manchen Fragen waren selbst die Erwachsenen überfordert und erwarteten die Experimente genauso gespannt wie die Kleinen.

Pressebericht: Evonik Folio 2008/05 | Eiweisheiten

Presse: Evonik Folio 2008/01 – Auf den Spuren von Einstein

Presse: Evonik Folio 2008/01 – Auf den Spuren von Einstein published on

Evonik LogoTrommelfell, Amboss und Steigbügel – im Kindergarten St.Marien dreht sich alles um die Funktionsweise des menschlichen Ohrs
Am Donnerstag, den 15.11.2007, war es wieder so weit: 19 erwartungsfrohe Kinder begrüßten Andreas Blümel, Mitarbeiter am Standort im Segment TEGO RC. Grund für seinen Besuch war die Degussa-Schulpaten-Aktion, die regelmäßig im Kindergarten St.Marien in Oer-Erkenschwick stattfindet. Andreas Blümel übernimmt seit Jahren im Rahmen seiner Patenschaft die Durchführung verschiedenster Experimente. Das spannende Thema an diesem Tag: „Wie funktioniert dein Ohr?“

Pressebericht: Evonik-Folio 2008-01 | Auf den Spuren von Einstein

Presse: Evonik Number 01/2007 – Das unsichtbare Element

Presse: Evonik Number 01/2007 – Das unsichtbare Element published on

Evonik LogoDieses Mal ging es um das spannende Thema „Was fliegt denn da?“. Blümel zeigte damit einmal mehr, wie spannend Wissenschaft sein kann. „Was fliegt denn da?“ Dieser einfach klingenden Frage gingen am Mittwoch, dem 22. November 2006, 18 interessierte Kinder, teilweise auch in Begleitung ihrer Eltern, auf den Grund.

Pressebericht: Evonik Number 01/2007: Das unsichtbare Element

Presse: Evonik Forum 2006/04 – Früh übt sich

Presse: Evonik Forum 2006/04 – Früh übt sich published on

Evonik LogoIm Rahmen der Degussa Schulpaten-Aktion fanden am 12.04.2006 und 26.04.2006 Experimentiertage im Kindergarten St.Marien in Oer-Erkenschwick statt. Die Kinder waren von den einzelnen Versuchen richtig gefesselt und wollten am liebsten gar nicht damit aufhören. Andreas Blümel, Mitarbeiter im Segment TEGO RC Silicones am Degussa Standort Essen, übernahm im Rahmen seiner Patenschaft die Durchführung der Experimente.

Pressebericht: Evonik Forum 2006/08: Früh übt sich

Wenn du weiter liest, akzeptierst du, dass wir für 4 Wochen ein Cookie auf deinem Rechner speichern. Ebenfalls stimmst du den Datenschutzbestimmungen in unserem Impressum zu. Mehr Information

Laut der EU-Cookie Richtlinie sind Internetseitenbetreiber aufgefordert darauf hinzuweisen, wenn sie Cookies auf dem Rechner des Anwenders speichern. Dies mache ich hiermit und bitte darum, für 4 Wochen ein Cookie auf dem Rechner zu speichern. Ebenfalls stimmst Du den Datenschutzbestimmungen in unserem Impressum zu.

Schließen