Skip to content

Was steht auf dem Ei ?

Was steht auf dem Ei ? published on

Habt Ihr Euch auch schon einmal gefragt, woher Euer Hühnerei kommt, welches dieser Tage auf Eurem Frühstückstisch steht ?

Seit 2004 gilt eine Europaweite Kennzeichnung von Eiern. Hierbei hat jedes Ei eine mehrstellige Nummer (z.B. 1-DE-1058961).
Ei
Die erste Zahl steht hierbei für

  • 0: Freilandhaltung
  • 1: Bodenhaltung
  • 2: Käfighaltung

Die nächsten beiden Buchstaben stehen für

  • DE: Deutschland
  • NL: Niederlande
  • FR: Frankreich
  • BE: Belgien

Sollte das Herkunftsland Deutschland sein, dann zeigen die nächsten beiden Zahlen das Bundesland an:

  • 01: Schleswig Holstein
  • 02: Hamburg
  • 03: Niedersachsen
  • 04: Bremen
  • 05: Nordrhein-Westfalen
  • 06: Hessen
  • 07: Rheinland-Pfalz
  • 08: Badem-Würtemberg
  • 09: Bayern
  • 10: Saarland
  • 11: Berlin
  • 12: Brandenburg
  • 13: Mecklenburg-Vorpommern
  • 14: Sachsen
  • 15: Sachsen-Anhalt
  • 16: Thüringen

Die letzten Zahlen/Buchstaben stehen für den Herstellbetrieb.

Weiterführende Informationen

Wenn du weiter liest, akzeptierst du, dass wir für 4 Wochen ein Cookie auf deinem Rechner speichern. Ebenfalls stimmst du den <a href="https://www.bluemel.eu/impressum/">Datenschutzbestimmungen in unserem Impressum</a> zu. Mehr Information

Laut der EU-Cookie Richtlinie sind Internetseitenbetreiber aufgefordert darauf hinzuweisen, wenn sie Cookies auf dem Rechner des Anwenders speichern. Dies mache ich hiermit und bitte darum, für 4 Wochen ein Cookie auf dem Rechner zu speichern. Ebenfalls stimmst Du den Datenschutzbestimmungen in unserem Impressum zu.

Schließen