Skip to content

Können Pflanzen schwitzen?

Können Pflanzen schwitzen? published on

Materialien

  • Blume
  • Einmachglas oder Glasflasche mit großer Öffnung
  • durchsichtige Plastiktüte
  • Gummiband oder Klebefilm oder

Versuchsdurchführung
Paco-Können_Pflanzen_schwitzenStelle eine Blume mit Wurzeln in eine Glasflasche und fülle die Flasche mit Wasser auf. Nun stülpst Du eine durchsichtige Plastiktüte (z.B. von einem Müllsack) über die Pflanze und befestigst die Tüte (luftdicht) mit einem Gummiband oder Klebefilm an der Flasche. Stelle die Flasche nun in die Sonne hinter das Fenster. Am besten wartest Du, bis es etwas wärmer ist, bevor Du das Experiment ausprobierst.

Du kannst auch eine Pflanze in einem Blumentopf nehmen und die Pflanze in die Tüte stellen und die Tüte dann oben luftdicht zukleben. Gieße die Pflanze vorher aber reichlich und achte darauf, dass die Tüte wirklich dicht ist.

Was passiert?
___________________________________________________________________________

Erklärung
Auch Du hast im Sommer bestimmt schon einmal bei großer Hitze so stark geschwitzt, dass Dein Körper nass war. Genau wie Du schwitzen auch Pflanzen. Sie geben bei Wärme Wasser durch die Blätter ab. Durch die Wurzeln kommt dann neues Wasser nach. Dadurch, dass die Pflanze schwitzt, kann über ihre Wurzeln neues Wasser in die Pflanze gelangen. Im Wasser sind jedoch auch Nährstoffe enthalten, die die Pflanze zum Wachsen benötigt.

Weiterführende Informationen

Wie wachsen Pflanzen?

Wie wachsen Pflanzen? published on

Materialien

  • Einmachglas oder Marmeladenglas
  • Bohne
  • Wasser
  • Löschpapier

Versuch
Paco-Wie_wachsen_PflanzenLege eine Bohne einen Tag lang in Wasser ein. Rolle Löschpapier zusammen und stecke die Rolle in ein Marmeladenglas. Schiebe die eingeweichte Bohne vorsichtig zwischen Löschpapier und dem Glas. Befeuchte nun das Papier (z.B. mit einer Blumenspritze). Stelle das Glas an einen warmen sonnigen Platz. Warte einige Tage. Sorge während dieser Zeit immer dafür, dass das Löschpapier feucht ist. Es darf aber nicht so viel Wasser im Glas sein, dass die Bohne im Wasser steht!

Was passiert?
____________________________________________________________

Zusatzversuch
Mache den Versuch noch einmal. Wenn die Wurzel an der Bohne 2-4 cm lang ist, dann lege das Marmeladenglas auf die Seite und drehe es so, dass die Bohne wieder in der Mitte zu liegen kommt. Lass die Bohne erneut einige Tage bei feuchtem Papier wachsen.

Was passiert?
____________________________________________________________

Erklärung
Nach einigen Tagen wächst zuerst eine kleine Wurzel nach unten. Kurze Zeit später bildet sich oberhalb der Bohne auch ein grünes Blatt mit einem Stiel aus, welcher nach oben wächst. Wenn Du das Glas drehst, wächst die Wurzel nach kurzer Zeit wieder nach unten.

Weiterführende Informationen

Können Pflanzen sehen?

Können Pflanzen sehen? published on

Materialien

  • Schuhkarton und Pappe
  • Blumentopf mit Erde
  • Bohne oder Kartoffel
  • Schere

Versuchsdurchführung
Paco-Können_Pflanzen_sehenPflanze eine Bohne in einen Blumentopf. Nun stelle den Schuhkarton hochkant und schneide oben ein größeres Loch hinein. Schneide Dir aus Pappe einen Kartonstreifen aus, der genau in den Schuhkarton passt. In diesen Streifen schneidest du rechts noch ein Loch hinein. Die Pappe klebst Du quer in den Schuhkarton (etwa auf 1/3 der Höhe). Auf die linke Seite darunter stellst Du den Blumentopf. Nun schließe den Schuhkarton mit dem Deckel. Stelle den Karton an einen warmen hellen Platz. Sorge dafür, dass die Erde stets feucht, aber nicht nass ist. Nach einigen Tagen, wenn die Pflanze durch das erste Loch gewachsen ist, klebe ein zweites Stück Pappe oberhalb der Pflanze in den Karton. Diesmal schneidest Du vorher ein Loch auf der linken Seite in die Pappe. Decke den Karton erneut mit dem Deckel ab und warte einige Tage.

Was passiert?
______________________________________________________

Erklärung
Pflanzen haben zwar keine Augen, aber sehen können sie trotzdem. Zu mindestens richtet sich das Wachstum einer Pflanze anhand von Licht aus, da in den Blättern Chlorophyll eingelagert ist. Dieses Chlorophyll wandelt mit Hilfe von Licht Nährstoffe in andere Stoffe um, die die Pflanze zum Wachsen benötigt. Der Vorgang wird Fotosynthese genannt.

Weiterführende Informationen

Wie bastelt man „blühende“ Blumen aus Papier?

Wie bastelt man „blühende“ Blumen aus Papier? published on

Materialien

  • Seerose aus Papier
  • mit Wasser gefüllte Glasschüssel oder Teller, Pipette und Wasser

Versuchsdurchführung
seerosenDie Seerose auf (buntes) Papier übertragen und ausschneiden. Dann die Spitzen zur Mitte hin falten und die geschlossene Seerose in eine Schüssel mit Wasser legen oder auf einen Teller legen und mit einer Pipette langsam Wasser auf die Seerose tropfen.

Was passiert?
Die Seerose entfaltet sich von alleine.

Erklärung
An den Knickstellen saugt sich das Papier voll Wasser und quillt auf. Es wird “größer”. Dadurch kann es nicht mehr in der geknickten Form bleiben und klappt an dieser Stelle auf. Umgekehrt kannst Du es an Schnittblumen beobachten. Nimmst Du sie aus dem Wasser, so lassen sie die Köpfe hängen, weil kein Wasser mehr in den Stängel kommt.

Hinweis
Die nassen Blumen kannst du auf der Heizung trocknen und wenn sie trocken sind, erneut zu Blumen falten und wieder verwenden.

Zusatztipp
Das Experiment ist wunderbar als Einsteigerexperiment geeignet. Zunächst werden die Blumen gebastelt und dann auf das Wasser gelegt. Da die Entfaltung nicht so schnell vonstatten geht, kommt Ruhe in die Kinder und alle schauen gespannt auf das Wasser. Hat man mehrere Gruppen, dann kann man dieses Experiment auch zur Gruppenfindung verwenden. Hierzu malt man vorab Kreise/Rechtecke und Dreiecke in die Blumen und gibt den Kindern die zuvor gefalteten Blumen. Alle Kinder, die das gleiche Symbol auf ihrer Blume haben, gehören zu der gleichen Gruppe.

Weiterführende Informationen

Wenn du weiter liest, akzeptierst du, dass wir für 4 Wochen ein Cookie auf deinem Rechner speichern. Ebenfalls stimmst du den <a href="https://www.bluemel.eu/impressum/">Datenschutzbestimmungen in unserem Impressum</a> zu. Mehr Information

Laut der EU-Cookie Richtlinie sind Internetseitenbetreiber aufgefordert darauf hinzuweisen, wenn sie Cookies auf dem Rechner des Anwenders speichern. Dies mache ich hiermit und bitte darum, für 4 Wochen ein Cookie auf dem Rechner zu speichern. Ebenfalls stimmst Du den Datenschutzbestimmungen in unserem Impressum zu.

Schließen